1. Info
  2. Aktuell
  3. Standpunkte
  4. Konfliktmanagement
  5. Materialien
  6. Stiftung
  7. Links
  8. Suche
  1. News
  2. Archiv
  3. Aktionen
  4. Newsletter

Aktuell:

Aktuell  News  Detail
14. Oktober 2015

„Nord trifft Süd“ – 11. Bürgerforum am 28. Oktober: Willkommenskultur in den Stadtteilen

Das Thema Flucht und Migration hat insbesondere 2015 große Aktualität bekommen: In der Hoffnung auf ein besseres Leben ohne Krieg, Diskriminierung und Angst um das Überleben kommen zurzeit Hunderttausende nach Deutschland. An den Aufnahmestellen haben sich viele Menschen zusammengefunden, um den Geflüchteten das Ankommen und die Orientierung zu erleichtern. In manchen Stadtteilen ist das Thema der Zuwanderung nicht neu. Dort arbeitet man seit Jahren daran, die Integration von Zugewanderten zu erleichtern. Mit ihrem persönlichen Engagement prägen sie ein solidarisches Miteinander und leisten einen wichtigen Beitrag für die Stadtgesellschaft.

Wir haben zu unserem aktuellen Bürgerforum „Nord trifft Süd – Dortmund querbeet“ engagierte Persönlichkeiten und Gruppen aus verschiedenen Stadtteilen eingeladen, um über ihr Engagement zu berichten und in einer anregenden Runde miteinander ins Gespräch zu kommen, in welch vielfältiger Weise man sich in Dortmund für Flüchtlinge und Zuwanderer einsetzen kann.

Seit Oktober 2011 führt der Planerladen e.V. mit der Auslandsgesellschaft NRW die Veranstaltungsreihe Bürgerforum "Nord trifft Süd" mit dem Journalisten Kay Bandermann (WDR) als Moderator durch. Das Bürgerforum wurde im April 2015 konzeptionell erweitert und ist nun Teil des Projekts der Nationalen Stadtentwicklungspolitik Dortmund all inclusive. Der Name des  Bürgerforums heißt jetzt Bürgerforum „Nord trifft Süd – Dortmund querbeet“.

Ort: Auslandsgesellschaft NRW, Steinstraße 48, Dortmund, direkt am Hbf.-Nordausgang, Großer Saal, 3. Ebene
Datum: Mittwoch, 28. Oktober  2015 um 18.30 Uhr
Moderation: Kay Bandermann

Eintritt frei / Für das leibliche Wohl ist gesorgt / Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung!

Für Rückfragen:
Planerladen: www.planerladen.de; Tel. 88 20 700, Mail
Auslandsgesellschaft NRW: www.agnrw.de Tel: 838 00 41, Mail

Mit freundlicher Unterstützung von MIA-DO Kommunales Integrationszentrum Dortmund

Die Veranstaltung ist ein Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundes und wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.