1. Info
  2. Aktuell
  3. Standpunkte
  4. Konfliktmanagement
  5. Materialien
  6. Stiftung
  7. Links
  8. Suche
  1. News
  2. Archiv
  3. Aktionen
  4. Newsletter

Aktuell:

Aktuell  News  Detail
23. Juli 2014

SFN präsentiert Informationsflyer über seine Vereinsarbeit

Der Solidaritäts- und Freundschaftsverein der Neuzuwanderer Dortmund e.V. - kurz SFN - versteht sich als Zusammenschluss der neuen EU-Bürger in Dortmund. Neuzuwanderer aus Bulgarien und Rumänien haben im Frühjahr mit Unterstützung des Planerladen e.V. einen Verein gegründet.

Nun liegt ihr viersprachiger Informationsflyer vor, in dem der Verein auf bulgarisch, rumänisch, türkisch und deutsch seine Ziele und Arbeit vorstellt.

Miladin Milev, der Vorsitzende des SFN, sagt: "Gemeinsam lässt sich mehr erreichen! Gegenseitige Unterstützung und der Aufbau einer Austauschplattform leben von den Menschen, die mitmachen. Wir wollen zusammen kommen, Erfahrungen und Informationen teilen, über gemeinsame Probleme sprechen und  hierfür Lösungen erarbeiten und umsetzen."

Der Verein möchte sich besonders für den Abbau von Vorurteilen, für die Förderung des Zusammenlebens und für die Integration stark machen. Dazu sollen Öffentlichkeitsarbeit im Sinne der Völkerverständigung betrieben werden sowie Möglichkeiten zum Erwerb der deutschen Sprache und weiterer Bildungsmöglichkeiten angeboten werden.

Gyulber Fehim, Vorstandsmitglied, betont: "Egal, ob Sie Hilfe benötigen oder andere unterstützen wollen - oder beides: Jeder ist willkommen, machen Sie mit!"


Weitere Informationen finden Sie in dem druckfrischen Flyer:


Dateien:
SFN-Flyer.pdf1.0 M