1. Info
  2. Aktuell
  3. Standpunkte
  4. Konfliktmanagement
  5. Materialien
  6. Stiftung
  7. Links
  8. Suche
  1. News
  2. Archiv
  3. Aktionen
  4. Newsletter

Aktuell:

Aktuell  News  Detail
28. Mai 2013

6. Newsletter NRW gegen Diskriminierung

Die fünf Servicestellen für Antidiskriminierungsarbeit in NRW haben ihren sechsten gemeinsamen E-Mail-Newsletter rund um das Thema Antidiskriminierung herausgebracht.

Darin finden Sie Berichte aus der Arbeitspraxis der Servicestellen, Hinweise auf Veranstaltungen und auf Publikationen zum Handlungsfeld.

Zu der Zielgruppe des Newsletters gehören PraktikerInnen in der Integrations- und Antirassismusarbeit, MultiplikatorInnen, Integrationsagenturen und weitere Interessierte.

 

-> hier geht es zum pdf-Download des Newsletters

 

AUS DEM INHALT:

Beratung

  • Das Gleichbehandlungsbüro (GBB) Aachen berichtet über einen Fall aus seiner Beratungsarbeit und beleuchtet, inwieweit es sich um eine Diskriminierung durch die Strafverfolgungsbehörden handeln könnte. 

Bildungsarbeit/Prävention

  • Das Antidiskriminierungsbüro Siegen berichtet über seinen Integrationskonferenz-Workshop „Antidiskriminierungsarbeit“
  • Des Weiteren diskutierte das ADB Siegen im Kooperationsverbund der Migrationsdienste und der Stadt Siegen das Thema "Integration im Wandel der Zeit –Quo vadis?!" 
  • ARIC-NRW e.V. führte in Kooperation mit dem Institut für Migrations- und Aussiedlerfragen am 18. März 2013 den Fachtag „Antimuslimischer Rassismus – Dialoge entwickeln und umsetzen“ durch. 
  • Der Planerladen e.V. berichtet über den weiteren Verlauf seines deutsch-türkischen Leseprojektes „Oku bakayım! – Lies mal!“ und seiner Projekte Bürgerforum "Nordtrifft Süd", BESSER LEBEN OHNE NAZIS/SCHÖNER WOHNEN OHNE NAZIS…auch 2012! und Jugendforum Nordstadt

Sensibilisierungs-/Öffentlichkeitsarbeit

  • Racial Profiling – Kontrollen nach Hautfarbe. Das AntiDiskriminierungsBüro (ADB) Köln setzt sich für die Abschaffung dieser von der Polizei genutzten rassistischen Ermittlungsmethode ein.
  • Ferner ist das ADB Köln auch dieses Jahr wieder Mitinitiator der Aktion DISSEN – MIT MIR NICHT
  • Der Planerladen e.V. lud an zwei Film-, Lese- und Musikabenden zur Diskussion über die Lebenssituation der Roma in Dortmund ein.
  • In dem Beitrag "Jubiläum der Untätigkeit": Problemhaus in der Dortmunder Nordstadt weiterhin unsaniert zeigt der Planerladen e.V., wie in der Nordstadttrotz anders lautender Zusagen kontinuierlich Wohnraum zum Nachteil von Zuwanderern heruntergewirtschaftet wird. 

Literatur/Publikationen

  • Pädagogisches Zentrum Aachen e.V. (Hrsg.) 2013: Menschen im Widerstand. Die Würde des Menschen ist Unantastbar
  • Karima Benbrahim (Hg.): Diversität bewusst wahrnehmen und mitdenken, aber wie? Herausgegeben im Auftrag des IDA e. V., Düsseldorf: Eigenverlag 2012.
  • Mutlu Ergün 2010: Kara Günlük – Die geheimen Tagebücher des Sesperado. Unrast Verlag.

Dateien:
Newsletter_I_2013.pdf3.0 M