1. Info
  2. Aktuell
  3. Standpunkte
  4. Konfliktmanagement
  5. Materialien
  6. Stiftung
  7. Links
  8. Suche
  1. News
  2. Archiv
  3. Aktionen
  4. Newsletter

Aktuell:

Aktuell  News  Detail
17. März 2010

Planerladen e.V. beteiligt sich an dem Projekt „Vereinsbäume für die Kulturhauptstadt 2010“

Die Platanen auf der Gastronomiemeile Kleppingstraße (zwischen Viktoriastraße und Wallring) in der Dortmunder Innenstadt bekommen im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010 einen ganz besonderen Schmuck. Initiiert vom Tiefbauamt der Stadt Dortmund wurden Vereine angesprochen, sich an dem Projekt Vereinsbäume“ zu beteiligen. Auch der Planerladen e.V. präsentiert sich bei diesem Beitrag zur Kulturhauptstadt.

Die Bäume auf dem Gehweg sind mit den Plakaten der Vereine geschmückt und sollen die vorbeikommenden Fußgänger kurz innehalten lassen, um sich die verschiedensten Beiträge anzusehen.

Der Gestaltungsbeitrag des Planerladen e.V. besteht aus zwei runden Bannern: eines mit der Aufschrift "Wir sind Dortmund. Nazis sind es nicht.", darunter als Signatur "Nordstadt" wie auf einem Ortseingangsschild; auf dem anderen Banner findet sich das Planerladen-Logo. Die Banner sind – wie es sich für Ortseingangsschilder nicht nur in der BVB-Stadt Dortmund gehört, aber hier natürlich noch mehr anbietet – in Schwarz-Gelb gehalten.

Die Anbringung der Banner an geeigneten Bäumen wurde vom Tiefbauamt übernommen. Die Plakate sollen wahrscheinlich bis Mai oder länger die Kleppingstraße schmücken. Die Botschaft des Planerladens aus der Nordstadt soll zugleich signalisieren, dass dieser Stadtteil als zentraler Integrationsmotor für Zuwanderung ein substanzieller Bestandteil der Stadt ist und – vielleicht mehr als andernorts in der Stadt – Nazis in diesem multi-ethnischen Gefüge keinen Raum finden, ihre menschenverachtenden Ideen zu verbreiten.

Der Planerladen hat in diesem Zusammenhang mit großer Freude die stadtweite Plakat-Aktion „Wir sind Dortmund“ der Westfälischen Rundschau zur Kenntnis genommen und begrüßt den Aufruf der WR, der in Kooperation mit der Deutschen Post realisiert wird. Der Planerladen schätzt und unterstützt die Aktion voll, da dadurch in großer Bandbreite und Reichweite in Dortmund ein kraftvolles Zeichen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit gesetzt wird. Zufälligerweise sind die Planungen der beiden Projekte in den selben Zeitraum gefallen. Der Planerladen sieht seinen Beitrag zu dem bereits seit Januar in Umsetzung befindlichen Kulturhauptstadt-Projekt „Vereinsbäume“ als Auftakt zu einer größeren Aktion, die im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus (15.3. bis 28.3.2010) starten wird.

Hier geht es zu dem Artikel "Statt Grün buntes Engagement" (WAZ, 17.03.2010)