1. Info
  2. Aktuell
  3. Standpunkte
  4. Konfliktmanagement
  5. Materialien
  6. Stiftung
  7. Links
  8. Suche
  1. News
  2. Archiv
  3. Aktionen
  4. Newsletter

Aktuell:

Aktuell  News  Detail
22. März 2006

Beitrag des Integrationsprojektes auf der VdW-Tagung 'Integration – sind wir auf einem guten Weg?'

Der Verband der Wohnungswirtschaft (VdW) Rheinland Westfalen und der VdW Südwest haben gemeinsam mit dem GdW, dem Deutschen Städtetag, dem InWIS und der Schader-Stiftung am 22. März 2006 im Bürgerhaus Stollwerck in Köln den Fachkongress "Integration – sind wir auf einem guten Weg?" veranstaltet. Unter den Referenten war auch der nordrhein-westfälische Integrationsminister Armin Laschet. Aus der Sicht der Integrationsprojektes des Planerladen e.V. berichtete Tülin Kabis-Staubach während der Veranstaltung über Erfahrungen in benachteiligten Stadtteilen.

Diese müssten enorme Integrationsleistungen für die Gesamtstadt erbringen. Sie forderte daher, dass Integration auch als gesamtstädtische Strategie begriffen werde und sich nicht nur auf einzelne "Ausländerviertel" beschränken dürfe. Kabis-Staubach belegte anhand einer Befragung von Wohnungsunternehmen aus dem Gebiet des VdW Rheinland Westfalen, dass die meisten Unternehmen Migranten bereits als spezifische Kundengruppe wahrnehmen und sich schrittweise auf sie einstellen. Dennoch zeige sich ein erhebliches Maß an Unsicherheit. Deshalb begrüßte sie auch das Angebot solcher Fachveranstaltungen seitens der Wohnungswirtschaft.